Scabal, der „James Bond“ der Stoffe

Gegründet wurde Scabal im Jahr 1938 in Brüssel von Otto Hertz, einem Stoffhändler und Webwarenlieferant. Sein Nachfolger in dritter Generation ist JP Thissen, Vorsitzender der Scabal-Gruppe. Er wird unterstützt durch seinen Sohn Gregor Thissen.

1938 beschäftigte Scabal gerade mal 6 Mitarbeiter, inzwischen sind es 600 weltweit.
Im Lauf der Jahre entwickelte sich Scabal von einem einfachen Stofflieferant zu einem Lieferanten von Spitzenqualitätsstoffen für die renommiertesten Schneider und Textilfirmen auf der ganzen Welt.

In jeder Saison entwickeln die Designer von Scabal 20 bis 30 neue Stoffqualitäten und für jeden Stoff 30 bis 40 neue Designs und Farben.

Scabal arbeitet unablässig daran, seine Produkte immer weiter zu verbessern und seinen Kunden Spitzenqualität und -service zu bieten!
Außergewöhnliche Stoffe wie Lapislazuli, Diamond Chip, Gold Treasure, Sunrise oder um den feinsten aller Stoffe zu nennen Super 250 Summit, bilden die Spitze dieser Profession.

Viele Berühmtheiten, wie z.B. Robert de Niro, Pierce Brosnan, David Beckham, Robert Downey Jr., Barack Obama, oder Donald Trump, uvm kleiden sich mit den exquisiten Scabalstoffen.

Ebenso gerne stattet Scabal Hauptdarsteller großartiger Kinoerfolge aus.
Den neuen James Bond Daniel Craig in „Casino Royal“ und „Skyfall“, Marlon Brando als „Der Pate“, George Clooney in „Batman & Robin“, Will Smith und Tommy Lee Jones in „Men in Black“, oder Leanardo di Caprio in „Titanic“ um nur einige zu nennen.

www.scabal.com

+49 (0) 89 23 26 9841